Akutgeriatrie / Remobilisation

Medizin für den älteren Menschen

Ein Krankenhausaufenthalt kann beim älteren Menschen zum Verlust der Fähigkeit zur selbständigen Lebensführung und zu Pflegebedürftigkeit führen. Das Department für Akutgeriatrie/Remobilisation im Göttlicher Heiland Krankenhaus bietet seit 1999, damals als erste Einrichtung seiner Art in Wien, eine auf die Bedürfnisse des älteren Menschen ausgerichtete Behandlung und Betreuung an.

Unsere Patientinnen und Patienten sind überwiegend älter als 65 Jahre und leiden neben der akuten Erkrankung meist zusätzlich noch an chronischen Beschwerden. Der verzögerte Heilungsverlauf und die oft eingeschränkte Mobilität machen für ältere Menschen einen längeren Krankenhausaufenthalt und eine spezielle Betreuung notwendig.

Unser multiprofessionelles Team bereitet die Patientinnen und Patienten nach schwerer Erkrankung oder Operation durch aktivierende Pflege darauf vor, wieder in das gewohnte Umfeld zurückzukehren. Dies ist erfahrungsgemäß in einer Aufenthaltsdauer von ca. 2 Wochen erreichbar.

Unsere Ziele

  • Behandlung der Akuterkrankung
  • Vermeidung weiterer Funktionsverluste und Erhöhung der Lebensqualität
  • Wiederherstellung und Erhaltung der Fähigkeit zur weitgehend selbständigen Lebensführung
  • Reintegration in das gewohnte Umfeld

Unsere Leistungen

  • Diagnostik und Behandlung von Akuterkrankungen und eventuell bestehender chronischer Begleit- und Nebenerkrankungen.
  • Geriatrisches Assessment: Feststellen der körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit mittels standardisierter Verfahren, um die Therapie auf die Patientinnen und Patienten individuell abstimmen zu können.
  • Aktivierende Pflege: Das Hauptaugenmerk liegt darauf, die Selbstständigkeit unserer Patientinnen und Patienten zu erhalten bzw. wieder herzustellen.
  • Hilfe zur Selbsthilfe: Wir wollen den Patientinnen und Patienten die Rückkehr in die häusliche Umgebung ermöglichen. Nach dem Aufenthalt bei uns soll die Entlassung in das gewohnte Umfeld, im Bedarfsfall mit Hilfe sozialer Dienste, möglich sein. Die Ziele werden gemeinsam mit den Patientinnen und Patienten definiert.
  • Entlassungsmanagement
    Bereits kurz nach der Aufnahme klärt das Team des Entlassungsmanagements im Bedarfsfall das soziale Umfeld ab, um frühzeitig Maßnahmen organisieren zu können. Falls erforderlich, setzt es sich auch mit den Angehörigen und Bezugspersonen in Verbindung.

 

 

Departmentleiter

OA Dr. Andreas Wehrmann

Leiter Department für Akutgeriatrie / Remobilisation
stv. hygienebeauftragter Arzt
E-Mail schreiben

Informationsfolder
Akutgeriatrie / Remobilisation
Wieder Freude am Leben

Interview mit OA Dr. Andreas Wehrmann