Schwerpunkt Venen

Krampfadern sind eine ernstzunehmende Krankheit, sogar eine der häufigsten in unserer Gesellschaft: Jede zweite Frau und jeder dritte Mann leidet in Österreich unter Krampfadern, sogenannten Varizen. Mögliche Folgen können Venenentzündungen oder Venenthrombosen sein. Zu 90 % begünstigt familiäre Belastung die Entstehung von Krampfadern. Sitzende oder stehende Berufe sind weitere Risikofaktoren.

Das Göttlicher Heiland Krankenhaus ist auf Gefäßmedizin spezialisiert, große Erfahrung haben die Spezialistinnen und Spezialisten auch in der Therapie von Venenerkrankungen. Im Jahr werden rund 640 Betroffene operiert.

Wichtig ist die genaue Diagnose im Vorfeld. Denn nicht jede Methode ist für jeden Patienten bzw. jede Patientin optimal. In der Ambulanz wird mittels Ultraschall festgestellt, welche Ausdehnung die Venenerkrankung bereits erreicht hat. Danach wird die geeignete OP-Methode ausgewählt.

OP-Techniken

Die häufigsten OP-Techniken sind Eingriffe mit Leistenschnitt und Stripping (Entfernung der oberflächlichen Hauptvene), sowie Methoden mittels Laser oder Radiofrequenz. Unser Ziel ist, dass die Behandlung möglichst schonend und wenig belastend für unsere Patientinnen und Patienten ist.

Präoperative Abklärung und Nachsorge

Vor und nach der Venenoperation empfehlen unsere Spezialistinnen und Spezialisten folgende Untersuchungen durchzuführen:

Vor der OP

  • Laboruntersuchung
  • Ultraschalluntersuchung (zur Abklärung des tiefen Beinvenensystems und Ausschluss von Thrombosen
  • anästhesiologisches und chirurgisches Aufklärungsgespräch

Nach der OP

  • chirurgische Wundkontrolle
  • Nahtentfernung
  • Kompressionstherapie
  • regelmäßige Kontrolluntersuchung

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

  •  

 

 

 

 

 

Kontakt

Venenambulanz
Mo 8-12 Uhr
Di & Fr 10-12 Uhr
Telefonische Anmeldung
T: +43 1 40088-7700
(in den Zeiten: Mo-Do 13-16 Uhr, Fr 13-15 Uhr)

Informationsfolder
Schwerpunkt Venen

Ihre Venenspezialistin

OÄ Dr. Brigitte Obermayer

Interimistische Leiterin Chirurgie
Fachärztin für Allgemein- und Viszeralchirurgie
E-Mail schreiben