Logopädische Therapie

Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht die Erhaltung, Verbesserung und/oder Wiederherstellung menschlicher Kommunikation.

Unsere Kernaufgaben sind Diagnostik und Behandlung von stationären Patienteninnen und Patienten mit

  • Sprachstörungen (Aphasie, Sprechapraxie, Sprachverständnisstörungen, Lese- und Schreibstörungen)
  • Störungen der Atmung, der Stimme, der Artikulation (Dysarthrie)
  • Störungen der orofacialen Funktionen (Lähmungen im Gesichts- und Mundbereich)
  • Schluckstörungen (Dysphagie) aufgrund von Schlaganfall, Schädel-Hirn-Trauma, neurologischen Erkrankungen (z.B. Parkinson) oder nach chirurgischen Eingriffen.

Die individuellen Bedürfnisse der Patientinnen und Patienten werden berücksichtigt und Angehörige soweit als möglich beziehungsweise erwünscht in die Therapie miteinbezogen und beraten.