Digitale Durchleuchtung

An unserem Durchleuchtungsgerät werden folgende Untersuchungen durchgeführt:

  • Videokinematographie des Schluckaktes: zur Abklärung von Schluckstörungen
  • Postoperative Kontrolluntersuchung: nach Magenbypass oder Fundoplikatio
  • Doppelkontrastdarstellung des Dünn- und Dickdarms
  • Defäkographie: bei Stuhlentleerungsproblemen
  • Phlebographie (Darstellung der Venen): bei Verdacht auf Thrombose oder zur Darstellung von Varizen
  • Endoskopische retrograde Cholangiographie (ERCP, Darstellung der Gallenwege)

Schluckstörung nach Schlaganfall:
Die Videocinematographie zeigt, dass Flüssigkeiten beim Schlucken in die Luftröhre gelangen. Es besteht die Gefahr einer Lungenentzündung.