Die 5 Wiener Fachkliniken der Vinzenz Gruppe präsentierten sich beim Tag der offenen Tür

Großes Interesse an den medizinischen Leistungen der Fachkliniken in Wien gab es am Samstag, dem 27. April: Die rund 1.300 Besucherinnen und Besucher bekamen ein vielfältiges Programm und tiefe Einblicke in die „Herzen“ der Fachkliniken geboten. Besonders beliebt waren die Gesundheits-Checks, das Kennenlernen der OP-Bereiche und die zahlreichen Möglichkeiten, moderne Medizin zum Anfassen und Mitmachen zu erleben.

Im Rahmen der „Strategie 2020. Für eine gesunde Zukunft“ bündelte die Vinzenz Gruppe Spitzenmedizin mit hoher Qualität und viel Erfahrung in fünf Fachkliniken in Wien, in Oberösterreich wurden sogenannte Organzentren eingerichtet. Unter den Dächern dieser neu gebildeten Fachkliniken und Organzentren finden Patientinnen und Patienten hochspezialisierte Kompetenzzentren, erfahrene Expertinnen und Experten sowie herausragende Qualität durch hohe Fallzahlen rund um ein Fachgebiet.

Barmherzige Schwestern KH Wien: Alles rund um den Verdauungstrakt

Endoskopie hautnah erleben“, „selbst einmal Chirurg sein“ oder eine VR Brille testen – in der Fachklinik für den gesamten Verdauungstrakt standen Medizin zum Mitmachen sowie Leber- und Bauch-Checks am Programm. Die Besucher/innen waren bei vielen Station in der neuen Fachklinik und im Pflegehaus St. Katharina unterwegs und konnten Einblicke in die beiden Einrichtungen gewinnen. Bei der OP Führung nutzten einige die seltene Chance und schossen ein Selfie aus dem OP.

Orthopädisches Spital Speising: Viel Bewegung im Mittelpunkt

Eine LIVE aus dem Operationssaal zum Publikum übertragene Knie-OP war das Highlight im Orthopädischen Spital Speising, der führenden Klinik für den Bewegungsapparat. Zudem konnten sich die Besucher an einem Wirbelsäulenmodell und an einem Arthroskopie-Simulator mal selbst als Chirurgen probieren. Führungen durch das Haus, in die Tagesklinik und rund um den Gesundheitspark rundeten das breite Programm ab.

St. Josef KH Wien: Eltern-Kind-Zentrum und Behandlung von Tumorerkrankungen

Im St. Josef Krankenhaus wurden am Tag der offenen Tür das neue Eltern-Kind-Zentrum und das Leistungsspektrum rund um die Behandlung von Tumorerkrankungen vorgestellt. Besonderes Interesse gab es für die Mitmach-Stationen. So konnten die Besucher z.B. in die Rolle eines Chirurgen schlüpfen und eine Magen- oder Darmspiegelung sowie die „Schlüssellochchirurgie“ ausprobieren, eine Kühlhaube zur Verringerung von Haarausfall bei Chemotherapie aufsetzen oder auch die nötigen Handgriffe für eine Geburt aus Steißlage und Erste Hilfe-Maßnahmen bei Neugeborenen lernen. Abgerundet wurde das Programm durch Workshops und Führungen durch das Krankenhaus.

Göttlicher Heiland KH: Neue Schwerpunkte, neuer Zubau

Das Göttlicher Heiland Krankenhaus, die Fachklinik für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Neurologie mit Zentrum für Gefäßmedizin und Chirurgie sowie Spezialisierung auf Altersmedizin, präsentierte die medizinischen Schwerpunkte und den erst kürzlich neu eröffneten Zubau. Großes Interesse gab es an den OP-Führungen. Interessierte konnten selbst ausprobieren, wie man mit einem Laparoskop minimal-invasiv operiert. Passend zum Schwerpunkt Gefäßchirurgie konnten auch eine gefäßchirurgische Lupenbrille ausprobiert und Stents bzw. Gefäßprothesen erkundet werden. Highlight war die Besichtigung der neuen hochmodernen Angiographieanlage mit Herzkatheter. Außerdem konnten Besucherinnen und Besucher an einer Puppe üben, wie man eine Reanimation richtig durchführt und einen Defibrillator anwendet. Viele testeten beim Gefäß-, Schlaganfall- und Blutzucker-Check ihre eigene Gesundheit, besuchten die Fachvorträge und informierten sich direkt bei den Expertinnen und Experten an den Beratungsständen zu den Themen Ernährung, Diabetes, Adipositas, chronische Wunden, Demenz und vieles mehr. So manches Aha-Erlebnis hatten die Besucherinnen und Besucher beim Ausprobieren des Alterssimulators. Sie schlüpften in den Körper eines älteren Menschen und konnten dabei Einschränkungen nachempfinden, die das Leben im Alter schwermachen.

Herz-Jesu KH: Einblicke in sonst verschlossene Bereiche

Im Herz-Jesu Krankenhaus bot sich am Tag der offenen Tür die einmalige Chance, im Rahmen von Führungen durch die sonst versperrten OP-Schleusen der Tagesklinik zu treten und sowohl OP-Bereiche wie auch Aufwachräume hautnah zu erleben. Die Führungen inklusive der Präsentation einer Knie-Arthroskopie im OP weckten großes Interesse bei den etwa 200 Besucherinnen und Besuchern. Eine Spezial-Kinderführung war besonders gut besucht und begeisterte die jungen Nachwuchs-Medizinerinnen und Mediziner mit der Bedienung von Hightech-Röntgengeräten, Verkleidemöglichkeit als Chirurg und Verkabelung im Schlaflabor. Im Info-Zelt konnten Interessierte selbst Hand an den Arthroskopie-Simulator legen und sich als Operateur/in versuchen. Hobby-Ärzte spürten außerdem die als Gemüse getarnten Nerven in eigens für die Simulation gefertigten Geleeblöcken mit dem Ultraschallgerät auf, um sie mittels Regionalanästhesie zu blockieren. Beratungsgespräche an den Ständen der I. und II. Orthopädie sowie Innere Medizin, Hygiene und mehr wurden sehr gut angenommen. Zeitgleich fanden Experten-Vorträge zu spannenden Themen statt. Interessierte erfuhren darüber hinaus alles über die Angebote des Herz-Jesu Krankenhauses, die über medizinische Betreuung hinausgehen, wie etwa Seelsorge, Personal- und Entlassungsmanagement sowie die weiteren geplanten Modernisierungen im Krankenhaus.

Die Fachkliniken im Überblick

Das Barmherzige Schwestern Krankenhaus Wien (1060 Wien, Stumpergasse 13) ist Fachklinik für den gesamten Verdauungstrakt und urologischen Bereich, Onkologie und Psychosomatik. Das Orthopädische Spital Speising (1130 Wien, Speisinger Straße 109) ist die führende orthopädische Fachklinik in Österreich. Das St. Josef Krankenhaus Wien (1130 Wien, Auhofstraße 189) ist Fachklinik mit Eltern-Kind-Zentrum, Onkologie und Tumorchirurgie. Das Göttlicher Heiland Krankenhaus Wien (1170 Wien, Dornbacher Straße 20 – 28) ist Fachklinik für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Neurologie mit Zentrum für Gefäßmedizin und Chirurgie sowie Spezialisierung auf Altersmedizin. Das Herz-Jesu Krankenhaus (1030 Wien, Baumgasse 20A) ist Fachklinik für den Bewegungsapparat mit hoher internistischer Expertise.

 

Endoskopie hautnah erleben, konnten die Besucher/innen in der neuen Fachklinik für den gesamten Verdauungstrakt Barmherzige Schwestern Krankenhaus Wien, wo diese Untersuchung rund 6.400 mal jährlich durchgeführt wird und auch gleichzeitig Eingriffe gemacht werden können.

Credit: Bubu Dujmic

Großer Andrang im Orthopädischen Spital Speising: bei der LIVE-Übertragung aus dem OP.

Credit: Martin Nußbaum

Zwei junge Besucherinnen probieren im St. Josef Krankenhaus Wien aus, wie sich eine Kühlhaube anfühlt. Damit kann der Haarausfall bei einer Chemo reduziert werden.

Credit: Peter Rösler

Highlight waren im Göttlicher Heiland Krankenhaus die Führungen in den OP inklusive Besichtigung der neuen Angiographieanlage mit Herzkatheter.

Credit: Bubu Dujmic

Anästhesie für Einsteiger: Mit Ultraschallgerät und Geleeblock konnten Besucherinnen und Besucher im Herz-Jesu Krankenhaus die ultraschallgezielte Nervenblockade selbst durchführen.

Credit: Peter Rösler