Steuerliche Absetzbarkeit

Spenden an das Göttlicher Heiland Krankenhaus sind seit 1.1.2009 von der Steuer absetzbar.


Neu ab 2017

Ab 1.1.2017 sind Ihre Spenden nur mehr dann steuerlich absetzbar, wenn Sie uns Ihre(n) Vor- und Zunamen sowie Ihr Geburtsdatum bekannt geben. Die Schreibweise des Namens muss dabei mit jener im Meldezettel übereinstimmen. Wir sind als spendenbegünstigte Organisation verpflichtet, diese Daten zusammen mit Ihrer Jahresspendensumme (in verschlüsselter Form) an das Finanzamt weiter zu leiten. Der gespendete Betrag wird in der Folge automatisch bei der ArbeitnehmerInnenveranlagung bzw. Einkommensteuererklärung vom Finanzamt berücksichtigt.

Sie können uns selbstverständlich auch anonym spenden, allerdings verzichten Sie dabei auf die steuerliche Absetzbarkeit.

Sicherstellung der steuerlichen Absetzbarkeit Ihrer Spende

Damit Ihre Spende steuerlich berücksichtigt wird, nennen Sie uns bitte

  • Ihr Geburtsdatum
  • Ihren vollständigen Namen, so wie er am Meldezettel steht

Für die Bekanntgabe Ihrer Identifikationsdaten (Name, Geburtsdatum) haben Sie folgende Möglichkeiten:

  • Telefonisch unter 01 / 40088 - 9112 bei Frau Gerlinde Baldauf. Bitte hinterlassen Sie bei Bedarf Ihren Namen und eine Rückrufnummer. Sie wird sich bei Ihnen melden.
  • Sie senden ein E-Mail an gerlinde.baldauf@khgh.at
  • Sie senden Ihren Namen und Ihr Geburtsdatum sowie Ihre Adresse für allfällige Rückfragen per Brief an:
    Krankenhaus Göttlicher Heiland GmbH
    z.Hdn. Gerlinde Baldauf
    Dornbacherstraße 20-28
    1170 Wien

Sollten Sie in weiterer Folge die steuerliche Berücksichtigung Ihrer Spenden nicht mehr wünschen, können Sie die Meldung Ihrer Spenden an das Finanzamt jederzeit untersagen. Die ab diesem Zeitpunkt erfolgten Spenden werden nicht mehr gemeldet.  

Mehr Informationen zur Spendenabsetzbarkeit

Kontakt

Mag. Gerlinde Baldauf

Fundraising
T: +43 1 400 88 - 9112
E-Mail schreiben