Plastische und Rekonstruktive Chirurgie

Die Plastische und Rekonstruktive Chirurgie ist im Rahmen des Gefäßzentrums auf Lymphchirurgie und auf das Management komplexer Wunden spezialisiert. Durch unsere österreichweite Vorreiterrolle in der Lymphödemchirurgie und der Chirurgie bei Gesichtslähmung kommt diesen beiden Disziplinen im Göttlicher Heiland Krankenhaus ein besonderer Stellenwert zu. Die Lymphödemchirurgie zielt auf eine permanente Reduktion des Lymphödemes ab. Diese supermikrochirurgische Technik basiert auf der präoperativ durchgeführten indocyaningrün (ICG) Lymphangiographie, dem freien vaskularisierten Lymphknotenlappen (VLNT) und lymphovenösen Anastomosen (LVA).

Behandlungsspektrum:

  • supermikrochirurgische lymphovenöse Anastomosen (LVA)
  • vaskularisierter Lymphknoten-Lappentransplantation (VLNT)
  • Behandlung chronischer Wunden in Zusammenarbeit mit der Wundchirurgie